Gesa Reuter

Malerin | Deutschland

"Meine Malerei ist vielschichtig, emotional, ungeplant und besteht aus dauernden Veränderungen und Korrekturen im fließenden Malprozess, so wie das Leben selbst auch stetige Veränderung braucht." - Gesa Reuter

Referenzen

  • divers. Weiterbildungen
  • National etabliert
  • eigenes Atelier
  • Für einen Preis nominiert
  • Gewinner eines Kunstpreises
  • Presseartikel / Publikationen
  • In privaten Sammlungen
  • In öffentlichen Sammlungen & Museen
  • Internationale Ausstellungen
  • Nationale Ausstellungen

Ausbildung autodidaktisch und bei renommierten Künstlern wie Helga Ntephe, Jürgen Noltensmeier, Prof. Piotr Sonnewend...

2016 professionelle Künstlerin mit eigenem Atelier
2020 "Exposision Internationale d`Aquarelle" (F)
2020 "Das Aquarell"
2020 "Freiheit"
2020 Druckgrafikprojekt "12Monate-12Originale 2020 "Eiszeit"
2019 Affordable Art Fair Hamburg 2019 ♯print_affairs_2019
2019 "Die Kunst des Aquarells"
2019 "A Taste of the World (USA)
2019 TryitART Gallery Spring Show (CAN) 2018 Discovery Art Fair, Frankfurt
2018 "Zauber des Aquarells"
2018 The Other Art Fair (UK)
2018 "Kind of Art", Galerie Schürmann
2018 Huntenkunst (NL)
2018 Kölner Liste
2017 Altonale Kunstherbst
2017 Art Pul
2017 Sofia Paper Art Festival (BUL)

Kunstpreise
Gewinnerin "Ostseestipendium" Kunsthaus Stove
2019 Paper Art Award, nominiert 2017/2019

Gesa Reuter
Gesa Reuter

Gesa Reuters abstrakte Landschaften stehen einerseits für die Schönheit und Kraft der Natur aber auch für Weite, Licht, Stimmungen. Landschaften haben immer auch einen Bezug zu unseren eigenen inneren Welten. Wenn ein Bild von mir einen Sturm zeigt, drückt das weniger einen realen Sturm aus als vielmehr ein innerlich erlebtes Gefühl. So entstehen graue Bilder in eher schwierigen und belastenden Zeiten, blaue und farbige Bilder stehen dagegen für innere Weite, Spiritualität, Hoffnung, Zukunft.