Christiane Schulze

Malerin | Deutschland

"Kunst sollte von den alltäglichen Zwängen befreien und Spielräume gewähren die sonst unerreicht bleiben" - Christiane Schulze

Referenzen

  • Studium Kunstakademie
  • Meisterschüler
  • National etabliert
  • International etabliert
  • eigenes Atelier
  • Internationale Ausstellungen
  • Nationale Ausstellungen

Kunststudium am IBKK Bochum in der Zeit von 2003 - 2007
2007 -2008 Meisterklasse bei Prof Qi Yan ( Professor of Art in Beijing/China und Düsseldorf)

Aufenthalte in den USA

Christiane Schulze
Christiane Schulze

Die Werke der Künstlerin Christiane Schulze zeigen Felsformationen aus dem Arches National Park in der Nähe der Kleinstadt Moab in Utah.

Die Bilder laden ein zu einer Erkundung einer atemberaubend schönen Landschaft. Vielleicht sind sie eine Erinnerung an einem Urlaub in Utah oder bieten eine Gelegenheit für eine kleine Traumreise.

Die bogenförmigen Felsformationen, sowie viele andere Felsformationen des Arches National Park, sind das Ergebnis von Naturgewalten wie Wasser das in den Sandstein eindringt, Eis und Schnee sowie Extrem-Temperaturen die zu Erosion führen. Es hat mehr als 100 Mio. Jahre gedauert, diese Bögen und andere Formationen zu gestalten. Eines Tages werden sie wieder in sich zusammenfallen, neue Steinformationen werden dafür entstehen, denn die Kraft der Natur arbeitet stetig weiter. Das Zeugnis der abgebildeten Erdgeschichte ist hier nahezu einzigartig, denn nirgendwo auf der Erde gibt es diese hohe Anzahl an Steinbögen (engl.: arches) wie in diesem Naturpark. Es gibt hier ca 2.000 Bögen - manche nur kleine Öffnungen von ca. einem Meter Länge - Andere wie der gigantische Landscape-Arch mit ca. 93 Meter von einer Basis zur anderen.
Die Landschaft des Arches National Parks unterliegt einem stetigen Wandel, da die Erosion unbarmherzig den Sandstein bearbeitet.
Im November 1971 wurde die Wüstenlandschaft zum Nationalpark erklärt und damit unter Schutz gestellt. Es stehen zahlreiche Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Manche der Natursteinbögen und Felsformation liegen weit entfernt im Park und sind nicht zu erreichen. Highlights des Parks sind der Balanced Rock und der Delicate Arch. Diese sind wunderschön, wenn das Sonnenlicht das Felsgestein vor einem tiefblauen Himmel noch roter erscheinen lässt.