Natalia Tchirikova

Malerin | Deutschland

"Die Schönheit wird die Welt retten" - F. M. Dostojewski

Referenzen

  • divers. Weiterbildungen
  • Vielversprechender Newcomer
  • National etabliert
  • eigenes Atelier
  • Erfolgreich auf sozialen Medien
  • In privaten Sammlungen

Natalia Tchirikova wurde in St. Petersburg, Russland geboren. Ihre Jugend wurde geprägt von vielen faszinierenden Begegnungen mit Kunstwerken Ihrer Heimatstadt. Nach dem Studium am Institut für Kulturwissenschaften in St. Petersburg zog Sie im Jahr 1994 nach Deutschland. Seitdem hat sie ihre Maltechniken durch gezielte Weiterbildungen und ein kontinuierliches Selbststudium vertiefen können. Spezialisiert hat sich die Künstlerin dabei über die Jahre insbesondere auf die Acryl- und Ölmalerei. Zurzeit arbeitet sie zusammen mit Künstlern aus Mönchengladbach in einem Gemeinschaftsatelier, das zum Kunstverein "Blauer Rheydter" gehört. Sie hat an Gemeinschaftsprojekten teilgenommen und nimmt auch Auftragsarbeiten entgegen.

Natalia Tchirikova
Natalia Tchirikova

"Dostojewski sagte einmal, dass die Schönheit die Welt retten wird. Mit meinen Bildern möchte ich dazu beitragen. Die Weiblichkeit, die meine Arbeiten ausstrahlen, scheint mir das geeignetste Mittel dafür zu sein. Ich male Frauen, weil diese Hälfte der Menschheit die meine ist, damit kann ich mich leicht identifizieren. Ich verwende Acryl-/Ölfarben. Meine Figuren sind romantisch und elegant, vielleicht etwas verträumt und märchenhaft. Das Zusammenspiel abstrakter Strukturen und klarer Individualität der Personen ist charakteristisch für meine Bilder. In meinem Hobby, dem Tango, finde ich immer wieder Inspiration für neue Motive. Ich male mit hochwertigen Künstlerfarben, vorzugsweise mit Acryl oder Öl. Ein Galeriestempel inkl. Titel und Datierung befinden sich auf der Rückseite jedes Kunstwerks. Ein Abschlussfirnis schützt die Gemälde zudem vor UV-Strahlung, Staub und Schmutz."