Ohne Titel "Ohne Titel"
120 x 80 cm, 1.080 €
Im Sommer "Im Sommer"
120 x 80 cm, 1.020 €
Grüne Schlange "Grüne Schlange"
120 x 80 cm, 990 €
Aladins Wunderlampe "Aladins Wunderlampe"
120 x 80 cm, 960 €
Die Maske "Die Maske"
120 x 80 cm, 1.080 €
Widderfrau "Widderfrau"
120 x 80 cm, 1.250 €
Das Nest "Das Nest"
120 x 80 cm, 1.140 €
Caribic Sea "Caribic Sea"
120 x 80 cm, 1.250 €
Lady in red "Lady in red"
120 x 80 cm, 1.080 €
Sonnenuntergang
"Sonnenuntergang"
120 x 80 cm, 1.430 €

Anke Herrmann

1960 geboren in Darmstadt
2013 verstorben

1979-82 Orgelbauerlehre
1983-94 versch. Studiengänge, u.a. Kunst an der päd. Hochschule Heidelberg
1994 Beschäftigung mit der Malerei und Zusammenarbeit mit anderen Künstlern
1999 - 2004 im offenen Atelier bei Sanvja Bühler, Heidelberg
2004 in der Malklasse von Wolfgang Sautermeister,
zeitraum_ex!t, Büro für Kunst, Mannheim
Seit Juni 2004 eigenes Atelier in Heidelberg

Ausstellungen (Auszug)
2005 Platinion GmbH, München
Deutsche Postbank AG, Bonn
GEZ , Köln
2004 Nassau Versicherungen, Köln
Celltech Pharma GmbH & Co. KG, Essen
Mercuri Urval GmbH, Dresden
2003 White & Case, Berlin
Vodafone D2 GmbH, Düsseldorf
2002 LEHMAN BROTHERS BANKHAUS AG, Frankfurt am Main

www.mit-leuchtkraft.de

Über Anke Herrmanns abstrakte Kunst

"Die Farbe ist das eigentliche Motiv von Anke Herrmanns abstrakter Kunst , sie ist das Energiezentrum, um das sich alles dreht. Der sachten oder auch massiven Reibung der Farbklänge und Oberflächenstrukturen gilt Anke Herrmanns Interesse. Die Künstlerin arbeitet im Dialog mit dem Bild, was bedeutet, dass sie Impulse aus dem entstehenden Bild wahrnimmt und diese in das Bildgeschehen Ihrer abstrakten Kunst einfließen lässt."