Things will never be the same No.10 "Things will never be the same No.10"
120 x 100 cm, 1.580 €
Things will never be the same No.5 "Things will never be the same No.5"
80 x 80 cm, 1.150 €
Things will never be the same No.7 "Things will never be the same No.7"
120 x 120 cm, 1.720 €
Things will never be the same No.6 "Things will never be the same No.6"
80 x 100 cm, 1.290 €
Momente Nr.5 "Momente Nr.5"
80 x 100 cm, 1.150 €
Momente Nr. 6 "Momente Nr. 6"
80 x 100 cm, 1.150 €
Grünes Leben Nr. 5 "Grünes Leben Nr. 5"
80 x 100 cm, 1.150 €
Cool "Cool"
75 x 120 cm, 1.430 €
Momente Nr. 8 "Momente Nr. 8"
80 x 120 cm, 1.430 €
An Erfolg glauben
"An Erfolg glauben"
90 x 130 cm, 1.310 €

ARS (Serie 2)

alias Andrea Rathert-Schützdeller

2003 - 2007 Künstlerische Ausbildung
2007 - 2015 Fortbildungen an verschiedenen Akademien
2006 Gründung des Gemeinschaftsateliers "mach.art"
2007 Beginn der Ausstellungstätigkeit im In-und Ausland
2009 Gründung von "ANDREARS", als Einzelatelier und Kreativpunkt
2011 Vorführungen und Workshops bei boesner
2012 Dozentin an der "Freien Kunstakademie Gerlingen"
2015 Mitglied der "Kreativen Klasse" Berufsverband Ruhr
2016 Dozentin bei "artistravel"
2016 Mitglied im "Kunst Stuttgart international e.V."
2018 Eröffnung der Galerie ANDREA.R.S.

Ausstellungen in Deutschland, Dänemark, Schweiz, USA, Frankreich, Niederlande, Luxemburg, Österreich, Italien, Kroatien

Über die abstrakte Originalwerken Originalwerke von ARS

Zu den abstrakten Originalwerken: Die in der Regel vom Gegenständlichen losgelösten Arbeiten sind nur ansatzweise geplant, stets ein Prozess in sich und eine Art Spiegel von eigenen Eindrücken, Wahrnehmungen, Gedanken und Empfindungen. Spontaneität und Emotion entscheiden über Form, Farbe und Materialien, führen zu einem experimentellen Schaffensakt, bei dem Vernunft, Perfektion und Reglementierung eine untergeordnete Rolle spielen. Das Thema des jeweiligen Bildes erschließt sich dem Betrachter nicht immer, so dass ihm der Freiraum der eigenen Interpretation erhalten bleibt. Lassen Sie sich von der Farbenpracht dieser abstrakten Originalwerke begeistern.

zur Webseite von Andrea Rathert-Schützdeller